#fashionfriday – „Band of Rascals“ Pop-up-Store

Foto: Band of Rascals

Foto: Band of Rascals

Heute gibt’s mal was speziell für Jungs – wobei ich persönlich ja finde, dass auch Mädchen Shirts mit Steinschleuder-Print tragen können. Ich hatte als Kind jedenfalls eine! Aber das mal nur am Rande. Das Hamburger Label „Band of Rascals“ macht jedenfalls wirklich coole Kinderklamotten, die zudem auch noch GOTS zertifiziert sind. Produziert werden die Styles in Portugal und weil die Marke von der Produktion bis zum Vertrieb alles selbst steuert, sind die Outfits auch noch recht erschwinglich. Das T-Shirt mit Seifenkisten-Print kostet beispielsweise 13,50 €. Dafür bekommt Ihr ein hochwertig verarbeitetes Oberteil aus 100% Biobaumwolle mit einem hübschen Druck auf Wasserbasis.

Foto: Band of Rascals

Foto: Band of Rascals

Neben trendigen T-Shirts umfasst die Kollektion, die übrigens erst ab Größe 92 anfängt, auch noch Sweatshirts, Longsleeves, Halstücher und Socken. Besonders gut gefallen mir die „Special Boxes“, die sich auch super als Geschenk eignen. Die „Baseball Box“ enthält beispielsweise ein T-Shirt, ein Longsleeve und ein Sweatshirt. Alles im Baseball-Look versteht sich. Das Ganze zum Preis von 59,50 € inklusive Versand. Wäre doch vielleicht mal ein schöner Geschenktipp für die Tante, oder? Wobei ich mir sicher bin, dass sich auch Onkels für den stylishen Heritage-Look des Labels begeistern können. Bestellen könnt Ihr die Klamotten alle über den markeneigenen Onlineshop.

Fotos: Band of Rascals Baseball Box

Fotos: Band of Rascals Baseball Box

Für die Kölner unter Euch habe ich noch einen Special Tipp: In der Domstadt gibt es nämlich vom 29.11. bis 30.12.2014 einen „Band of Rascals“ Pop-up-Store! Und zwar befindet der sich in einem meiner absoluten Lieblingsshops (der alleine schone eine Reise Wert ist!) „Unser Onkel“.

Fotos: Unser Onkel Store

Fotos: Unser Onkel Store

Am besten Ihr merkt Euch mal den 7.12. vor, denn da gibt’s von 13 bis 18 Uhr eine „Rock’n’Roll Christmas“ – Aktion mit Zwille bauen, Dosenschießen und Roboter-Malwettbewerb!

Hier mal die Adresse: Unser Onkel Store, Lindenstraße 11, 50674 Köln, Mo.-Fr. 11-19 Uhr, Sa 11-17 Uhr

Wohnaccessoires mit grünem Gewissen

Foto: Ferm Living

Foto: Ferm Living

Skandinavisches Design im angesagten Retrostil, produziert aus 100 % Organic Cotton – das fasst in etwa die wunderhübsche Organic-Kollektion meines dänischen Lieblings-Interior-Herstellers „Ferm Living“ zusammen. Gründerin Trine Andersen hat einfach das perfekte Auge für zeitgenössisches Design und gründete bereits im Jahr 2005 ihr eigenes Grafikdesignstudio. Nach einer eigenen Tapetenkollektion 2006 folgten bald viele weitere Design- und Interior-Produkte: von Wandstickern über Möbel bis hin zu Geschirr. Das Ganze mit durchschlagendem Erfolg, denn – ganz offensichtlich – habe nicht nur ich das dänische Label in mein Herz geschlossen.
Trine macht es uns aber auch wirklich nicht sonderlich schwer ihre Produkte zu mögen, denn sogar die Geschirrtücher sind mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass man sie einfach lieb haben muss!

Foto Geschirrtücher: Ferm Living

Foto Geschirrtücher: Ferm Living

Und, glaubt man ihren Worten, so sind tatsächlich alle Designs eine echte Herzensangelegenheit für sie:

“I have never created anything on the basis of strategy or cool calculation; it has to come from the heart for me. I am very happy and grateful – and still somewhat surprised! – to see that these designs have appealed to so many people worldwide. And I still stick to the same design philosophy that began it all: doing what feels right. Then it has a much better chance of feeling right for someone else, too.”

Im Ferm Living Webshop findet Ihr eine praktische Übersicht zu allen textilen Produkten, die aus 100 % Organic Cotton gefertigt wurden.
Übrigens: Auch alle anderen Ferm Living Styles werden – wo es geht – aus nachhaltigen oder recycelten Materialien hergestellt.

PicMonkey Collage2

Kissen-Fotos: Ferm Living

Umweltschutz à la française

Fotos: Coq en Pâte

Fotos: Coq en Pâte

Die zauberhaften Produkte vom französischen Kindermodenlabel „Coq en Pâte“ sind nicht super super niedlich, sondern auch ein echtes Statement in Sachen Umwelt- und Artenschutz! Nicht umsonst sind die wunderhübschen Styles und Accessoires verschiedenen Themengebieten zugeordnet. Unter dem Titel „Amnesty International“ gibt es beispielsweise T-Shirts mit coolen Prints zum Thema „nachhaltige Fischerei“ oder „Wasser sparen“.

Hört sich vielleicht im ersten Moment extrem „ökig“ an, „Coq en Pâte“ ist aber der beste Beweis dafür, dass nachhaltig produzierte Produkte auch super trendy und extrem cool aussehen können. So auch die Kollektion „Save Our Species (S.O.S.)“, die – neben herzallerliebsten Sommerhütchen, Lätzchen, Bodies und T-Shits – auch niedliche Rucksäcke, Taschen und Köfferchen beinhaltet.

Fotos: Coq en Pâte

Fotos: Coq en Pâte

Produziert werden die hübschen Kleidungsstücke und Accessoires aus 100% Organic Cotton gemäß der GOTS Richtlinien. Darüber hinaus gibt es lustige Papiertierchen, Postkarten, Kalender, Malbücher, Vogelhäuschen und viele andere tolle Sachen, die sich prima zum Verschenken eignen.

Fotos: Coq en Pâte

Fotos: Coq en Pâte

Kaufen könnt Ihr „Coq en Pâte“ entweder direkt auf der französischen Marken-Website (gibt’s auch in englischer Sprache) oder zum Beispiel auch im Grünschnabel-Shop oder im Avocadostor.