#Ilovebooks: Nachhaltig kochen mit Kindern

Titel: "Landschaft schmeckt - nachhaltig kochen mit Kindern"

Titel: „Landschaft schmeckt – nachhaltig kochen mit Kindern“

Heute gibt’s auf meinem Blog mal eine Buchrezension für Euch. Grund: I LOVE BOOKS! Und der Titel des Buches „Landschaft schmeckt – Nachhaltig kochen mit Kindern“ hat mich gleich angesprochen, weil ich mit meinem Sohn, obwohl er erst 2 ½ Jahre alt ist, gerne zusammen koche (soweit in diesem Alter halt möglich). Außerdem möchte ich ihm natürlich einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln beibringen und dazu gehört eben auch, dass er weiß wo, was her kommt. Allerdings hab ich auch das große Glück, dass er extrem gerne isst und sich deshalb für nahezu alle Lebensmittel (Gummibärchen und Schokolade natürlich eingeschlossen!!) gleichermaßen begeistern kann. Egal, ob Ingwer, Radieschen, Sellerie, Avocado oder Blumenkohl – schon bei der Zubereitung wird mit großer Begeisterung alles probiert und am Ende dann meistens ohne Murren genüßlich verspeist. Deshalb war er auch gleich bei der Sache, als es darum ging mal gemeinsam das Buch durchzublättern. Die Bilder fand er auch ganz interessant und hat bei dem einen oder anderen Foto gleich „Mama Du das bitte auch mal kochen“ gesagt.

leckere Apfelvariationen

leckere Apfelvariationen

Die Sarah Wiener Stiftung
Initiiert wurde das Buch von der Sarah Wiener Stiftung. Diese hat sich drei Hauptziele gesetzt: Zum einen die praktische Ernährungsbildung, dann die Bildung zu Nachhaltigkeit und die soziale Bildung. Drei Punkte, die in jedem Fall unterstützenswert sind! Neben Kinderkochkursen organisiert die Stiftung auch Ausflüge auf einen Bauernhof, damit die Kids mit allen Sinnen begreifen können, wo und wie unsere Lebensmittel entstehen. Ergänzend dazu gibt es jetzt eben auch dieses Buch, das nicht nur für Eltern, sondern auch für Erzieher und Pädagogen gedacht ist, die den Kindern spielerisch den Zusammenhang zwischen Nahrung und Umwelt vermitteln wollen. Deshalb sind die Mengenangaben bei den Rezepten auch nicht unbedingt für Familien, sondern eher für größere Gruppen ausgelegt. Aber man kann die Portionen problemlos runterrechnen.

Dos and Don’ts
Fangen wir mal mit den Don’ts an: Ich persönlich finde das Design nicht ganz so ansprechend. Das hätte man in meinen Augen moderner gestalten können. Außerdem brauche ich immer viele Bilder zu den Rezepten, damit ich weiß, wie das fertige Ergebnis am Ende auszusehen hat. Das fehlt mir in dem Buch ein bisschen. Außerdem hätte man das Ganze auch noch ganz toll mit ein paar DIY-Anleitungen ergänzen können. An einer Stelle wird beispielsweise beschrieben, wie man einen Fenstergarten selber bastelt. Super Idee, die Beschreibung ist mir persönlich aber nicht ausführlich genug und auch hier hätte ich mich wieder über mehr Fotos gefreut, die den Bastelvorgang etwas genauer dokumentieren. Das wäre sicher auch für die Kinder anschaulicher.

Fenstergarten basteln

Fenstergarten basteln

Dos: Nichtsdestotrotz empfehle ich das Buch gerne weiter, denn es bietet sehr, sehr viele nützliche und wichtige Informationen, die alle klar und verständlich beschrieben sind. Ich blättere immer wieder gerne durch und habe über die Tage jetzt schon so einiges gelernt. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Pilz genauso eiweißreich sind wie Milch?
Zudem habe ich auch schon das Brot mit den geraspelten Möhren nachgebacken und die Graupensuppe ausprobiert. Außerdem habe ich mir aus übrig gebliebenen Apfelschalen einen Apfelschalentee gekocht, der tatsächlich sehr gut geschmeckt hat. Zudem sind alle Gerichte wirklich leicht nachzukochen/-backen und die Zutaten sind meist überschaubar und problemlos im Biosupermarkt oder auf dem Wochenmarkt zu bekommen.

Pilze als Eiweißlieferanten

Pilze als Eiweißlieferanten

Tipp: Slow Food Deutschland e.V. bietet ebenfalls tolles Infomaterial zum Thema „Nachhaltig kochen mit (oder auch ohne :-)) Kindern“. Auf der Website könnt Ihr Euch zum Beispiel kostenlose Broschüren bestellen oder auch gleich online anschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s