Ecostyle 2014 / Die Interior Highlights

Ecostyle

Am Wochenende war ich auf der Ecostyle in Frankfurt und habe dort viele tolle Produkte entdeckt, die ich zum Glück alle nicht kaufen durfte, da es ja eine Messe und kein Shoppingtempel war. Wie der Name es vielleicht schon verrät, handelt es sich bei der Ecostyle um eine Fachmesse, die sich dem Thema „Nachhaltigkeit & Design“ verschrieben hat. Die Anzahl an Ausstellern war überschaubar, sodass ich die Stände in aller Ruhe an einem Nachmittag abgehen und auch noch das eine oder andere Pläuschchen halten konnte. Letzteres hat besonders Spaß gemacht, weil auf vielen Ständen die Designer selbst vor Ort waren und ganz viel zu ihren Produkten erzählen konnten. Bei einigen werde ich künftig bestimmt öfter mal auf der Website vorbeischauen, denn die Ecostyle hat einmal mehr bewiesen, dass „Öko“ super modern und extrem schön sein kann. Und zwar egal, ob es sich dabei um gebrauchte Strickpullis handelt, die in liebevoller Handarbeit zu niedlichen Kuscheltieren umfunktioniert werden oder ob sich jemand aus altem Treibholz trendige Designerlampen schnitzt. Oder wie wäre es mit traumhaft schönen Teppichen aus recycelten Materialien? Gesehen bei der in Berlin ansässigen Designerin Moa Hallgren.

Moa Hellgren

Auch die außergewöhnlichen Produkte von “Railis Design” haben auf der Ecostyle gleich mein Interesse geweckt. Das kleine, isländische Familienunternehmen produziert handgefertige Unikate aus typischen, lokalen Materialien wie zum Beispiel Lavasteinen, die zusammen mit Vogelbeeren und Moos zu Sojawachskerzen verarbeitet werden. Die Tischleuchte „Killerwal“ wurde hingegen aus altem Treibholz, das einst das Meer auf die Insel gespült hat, gefertigt.

Railis Design neu

Auch Designerin Anna Liesch setzt auf Holz und kreierte daraus den praktischen „Kisten Trolley“, den ich mir super in meinem Garten vorstellen kann:

Anna Liesch Kisten Trolley
Beim Karlsruher Label 2ungrad wird die leere Farbtube zur Hängevase, die Blümchentasse zur Deckenlampe oder der alte Aktenordner zum stylischen Schlüsselanhänger. Recyclingdesign par excellence!

2ungrad

Der schwedische Glasbläser Jesper Jensen, der aktuell in Berlin lebt und arbeitet, hat es sich zum Ziel gesetzt nachhaltige, schöne Glasware zu kreieren. Aus diesem Grund bestehen all seine Produkte aus recycelten Weinflaschen.

Jesper Jensen

Das waren sie, meine persönlichen Ecostyle Highlights, aber natürlich gab es noch viel mehr tolle Designer und Marken zu sehen. Wenn Ihr Lust habt, könnte Ihr Euch auch einfach mal durch das Ausstellerverzeichnis klicken und selbst auf Entdeckungstour gehen. Viel Spaß und schreibt mir doch mal, was Euch besonders gut gefallen hat und warum!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s